Brennweite

Physikalisch betrachtet ist die Brennweite der Abstand zwischen der Hauptebene einer optischen Linse und dem Fokus – auch Brennpunkt genannt. Sie wird in Millimeter (mm) angegeben. In der Fotografie wird mit der Brennweite auch der Aufnahmewinkel des Bildes bezeichnet. Je größer die Brennweite eines Objektives ist, desto enger wird der Bildwinkel und damit der Bildausschnitt. Bei Objektiven ist die Brennweite einer der technischen Angaben. Man unterscheidet dabei drei unterschiedliche Brennweitenbereiche:

 

Weitwinkel

Als Weitwinkelbereich werden alle Aufnahmen bzw. Objektive mit einer Brennweite von unter 50mm bezeichnet.

Normalbrennweite

Als Normalbrennweite versteht man in der Kleinbildfotografie eine Brennweite von 50mm, da dieser Blickwinkel in etwa dem Blickwinkel des menschlichen Auges entspricht.

Telebereich

Unter dem Telebereich versteht man alle Brennweiten von über 50mm.